Einblicke direkt aus dem Herzen des Orchesters

Hier finden Sie kleine Einblicke in unser Orchester. So können Fans, Freunde und potenzielle Neumusiker immer auf dem Laufenden bleiben. Wir freuen uns auf viele fleißige Leser :-)

Mai 2020 - Eine Studie besagt...

... dass Flöten so etwas ähnliches wie die perfekten Virenschleudern und Posaunen die besten der üblen Instrumente sind...

So oder so ähnlich ist die aktuelle Lage. Egal welches Instrument aus dem Orchester betrachtet wird - so funktionieren unsere Proben nicht.

Vielleicht kann nach den Sommerferien mit Satzproben gestartet werden, wenn denn der Platz ausreicht!

Donnerstags ist trotz dieser Nachrichten bei einigen trotzdem noch ein fester Bestandteil dank des World Wide Web. Es wird gemeinsam angestoßen, gelacht und die aktuelle Lage fachmännisch analysiert.

Wir bleiben munter, es hilft ja keinem etwas ;-)

April 2020 - Der Geist ist willig...

... aber der Körper darf nicht!

Auch uns hat das Coronavirus fest im Griff und lässt uns weder aus Feuerwehr- (wir dienen nicht dem originären Katastrophenschutz) noch aus Schulsicht (wenn die Schüler schon nicht dürfen) proben. Dazu die ein oder andere Risikogruppe oder "systemerelevante Kollegen" - da bleibt uns nur noch das Beisammensein via Videokonferenz. Noten gibt es mittlerweile per Mail und geübt wird nur noch im stillen Kämmerlein.

Wir warten ab und bleiben optimitisch!

März 2020 - Zu früh ist auch unpünktlich

Während theoretisch der Tagebucheintrag zum 15. eines Monats erstellt werden sollte, praktisch fast nie püntklich online ist, so ist er dieses mal zu früh...

In der Jahreshauptversammlung hat sich das gesamte Orchester zusammen gesetzt und über das kommende Jahr gesprochen. Wie soll was gestaltet werden, was wird benötigt, wie geht es weiter, was wollen wir ändern - alles was uns auf dem Herzen lag wurde besprochen.

Ein großer Teil davon war auch, gemeinsam etwas zu unternehmen. Was bietet sich für ein Orchester besseres an als ein Konzert zu besuchen? Am 12. März finden wir uns zur gewohnten Probenzeit im Theater am Aegi ein und werden dem Heeresmusikkorps lauschen.

Wir freuen uns drauf!

Februar 2020 - Wir fahren dreigleisig

Nach dem überstandenen Neujahrskonzert im Kuppelsaal konnten alle erst einmal durchatmen. Nur, um dann gleich wieder Fahrt aufzunehmen. Wir planen, neben einem Programm für ein nächstes Jahreskonzert auch ein Programm für sinfonische Blasorchester (nichts schnödes - nur maßgeschneidert!) und ein Tourprogramm, welches wir auf Abruf parat haben.

Also wieder ein volles Programm und gleich wieder Vollgas voraus!

Januar 2020 - Wie Weihnachten und Silvester

Das Konzertjahr 2019 ist abgeschlossen!

Viele Wochen an Proben, Schweiß und Notenchaos liegen hinter uns und selten kam das Programm im Publikum des HCC so gut an. Der Grund scheint naheliegend: SIE haben unser Programm geformt und ausgewählt.

Über 1.400 Besucher und viele, viele Helfer der Freiwilligen Feuerwehr (Danke an die FFW Ricklingen für euer schleppen!) haben den Abend auch für uns zu einem tollen Abschluss der letzten intensiven Probephase gemacht.

 

Nun gönnen wir uns eine Pause, gehen zusammen essen, brainstormen für das kommende Jahr und lassen die Seele ein wenig baumeln. Am 23. Januar geht es dann weiter, um nicht aus der Übung zu kommen...

 

Nachtrag zum Benefizkonzert in der Marktkirche: Danke für 1.600 € Spenden zugunsten der HAZ-Weihnachtshilfe!

Nächste Termine:

30. Oktober 2020

Benefizkonzert im Isernhagenhof

Folgen Sie uns auf Facebook:

Neue Mitspieler sind willkommen

Wir freuen uns über alle engagierten Musikerinnen und Musiker mit solider Spielerfahrung. Engagierte Musiker können sich gern bei uns melden.

Hier geht es zum internen Bereich für Mitglieder.