Musikalische Unterhaltung mit OPUS112!

Herzlich willkommen bei OPUS112, dem sinfonischen Blasorchester der Feuerwehr Hannover. Schön, dass Sie den Weg auf unsere Internetpräsenz gefunden haben. Auf den folgenden Seiten finden Sie viele Informationen über unser Orchester, zu unserer Musik und natürlich zu unseren regelmäßig stattfindenden Proben und Konzerten.

Vielen Dank! - "Best of Musical" - Das Konzert im Kuppelsaal 2017

Das Konzert im Kuppelsaal fand in diesem Jahr am Samstag, den 28.01.2017 um 19.30 Uhr statt.

 

Wir bedanken uns bei rund 1.800 Zuhörern und allen Helfern und Sponsoren, die diesen stimmungsvollen Abend möglich gemacht haben. Vielen Dank! Es hat großen Spaß gemacht.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich auch unseren Gästen Maricel und allen Mitwirkenden der Musicalschule OnStage aus Braunschweig. Ihr wart großartig!

 

Eine Fotogalerie des Abends gibt es in Kürze hier.

Tour-Tagebuch 06.01.: Abschied nehmen

Unser letzter Tag ist angebrochen und wir tun das, was wir auf dieser Reise lieben gelernt haben: Fliegen und im Stau stehen.

Morgens geht es in Richtung Peking, von wo aus am nächsten Tag der Flieger in die Heimat startet. Wir stiegen um zehn Uhr in den Bus zum Flughafen von Chongqing. Mit Fahrt, Check-In, Flug und anschließender Gepäckkontrolle, bei der mal wieder ein kleiner Schaden an einem der Tubakoffer gefunden wurde (die armen Tubisten mussten diese Reise sehr viel durchmachen!) waren wir dann wieder pünktlich zur schlimmsten Rush Hour in Peking angekommen.

Somit haben wir für die Fahrt zum Hotel gute anderthalb Stunden länger als geplant gebraucht. Von dort ging es auch sofort zum letzten chinesischen Abendessen und wir wurden standesgemäß mit Peking-Ente belohnt.

Beim Essen wurden einige Dankesreden gehalten, unser lieber Dirigent Hugo hat für all seine Mühen vor und während der Reise noch ein kleines Präsent erhalten und von allen Verantwortlichen fiel so langsam die Anspannung ab.

Die weiteren Episoden unseres Tour-Tagebuchs gibt es hier.

China-Tournee 2016/2017

Über den Jahreswechsel - vom 16.12.2016 bis zum 08.01.2017 - war OPUS112 auf Einladung der Poly Culture Group China wieder auf Konzertreise in China. OPUS112 spielte 12 Konzerte in verschiedenen Konzertsälen des Landes. Auf der Reise durch das Reich der Mitte wurde OPUS112 von den Solisten Lisa Hintzke (Gesang) und Marek Halicki (Panflöte) begleitet.

 

Das eigens vom Orchester erarbeitete Neujahrskonzertprogramm der Konzertreise bestand unter anderem aus Walzern und Polkas von Johann Strauß, der Overtüre zu Carmen von Georges Bizet, Solokonzertstücken von Joaquin Rodrigo sowie Musicalmelodien aus "Mozart!".

 

Es war nach der China-Tournee 2012/2013 die zweite Reise von OPUS112 in das Reich der Mitte. Details der Reise finden Sie in unserem Tour-Tagebuch.

Aktuelle Einblicke - Eine neue Rubrik

Ab jetzt gibt es jeden Monat einen kleinen Einblick direkt aus dem Herzen des Orchesters. Wie in einer Art Tagebuch können Sie uns als Neugierige, Fans und Freunde durch das Jahr begleiten. Sie finden die neue Rubrik unter der Registerkarte "Über uns" und dem Unterpunkt "Einblicke - Ausblicke".

Wir Musiker freuen uns auf viele fleißige Leser! 

Der Förderverein OPUS112 e.V.

Sie fühlen sich unserem Orchester verbunden und möchten OPUS112 über den Konzertbesuch hinaus aktiv unterstützen? Dazu haben Sie nun vielfältige Möglichkeiten, zum Beispiel mit einer Mitgliedschaft im neu gegründeten Förderverein des Orchesters.

Alle Informationen zu einer Mitgliedschaft im Verein sowie über weitere Fördermöglichkeiten (wie etwa Sponsoring) finden Sie auf der Internetseite des Fördervereins www.opus112-foerderverein.de.

Willkommen bei OPUS112

Claus Lange (Direktor der Feuerwehr Hannover)

Ich begrüße Sie herzlich auf der Internetseite von OPUS112. Feuerwehr und Musik im Zusammenspiel sind in Hannover lange Tradition.

Bereits im Jahre 1935 machten 18 Feuerwehrbeamte den Anfang und entschieden sich für den nebenberuflichen Musikunterricht. Das erste belegte Konzert gaben die inzwischen 24 Musiker dann 1939. Virtuosität und Perfektion erreichte das Ensemble unter Willi Bokowski 1945. Ein weiterer Meilenstein war der Zusammenschluß des Musikcorps der Berufsfeuerwehr mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr zum Städtischen Musikcorps. Es begann ein applaudiertes Wirken in Stadt Umland und über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Im Jahre 2002 übernahm der in den Niederlanden geborene Hugo Loosveld das Ensemble. Das Städtische Musikcorps bekam ein neues Repertoire und den neuen passenden Namen "OPUS112 - das Sinfonische Blasorchester der Feuerwehr Hannover". Derzeit hat die Feuerwehr mit ihrem OPUS112 einen ganz hervorragendes Ensemble, das von klassischer Musik über südamerikanische Klänge bis hin zu moderner Film- und Popmusik ein weit gefächertes musikalisches Programm vorzuweisen hat.

Der Facettenreichtum des aus 70 Musikern bestehenden Ensembles beweist sein Können jährlich aufs Neue in vielen Konzerten. So beispielsweise beim Jubiläumskonzert anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Berufsfeuerwehr Hannover oder beim Benefizkonzert zugunsten von Flutopfern der Tsunami Katastrophe in Sri Lanka - jeweils im ausverkauften großen Saal des Maritim Airport Hotels. Tosender Applaus und stehende Ovationen eines begeisterten Publikums sind der Lohn für musikalisch überragende Leistungen.

Die Feuerwehr Hannover ist stolz auf sein "Team Musik" OPUS112 und hofft, dass die langjährige Tradition der Musik bei der Feuerwehr Hannover weiter bestehen bleibt und sich weiterhin viele Zuhörer an den Klängen dieses Musikensembles erfreuen werden.

Claus Lange, Direktor der Feuerwehr Hannover